Gemeinde Egweil Gemeinde Egweil

Breitbandausbau

Die Gemeinde Egweil will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben und strebt dies im Zuge des neuen Breitbandförderverfahrens des Freistaates Bayern an.
Dazu wurde zunächst eine IST-Analyse der aktuellen Versorgungslage erstellt und mögliche Erschließungsgebiete entworfen.
Hinsichtlich dieser Erschließungsgebiete gab es zwei Markterkundungsverfahren.
Im Auswahlverfahren mit vorgeschaltetem öffentlichen Teilnahmewettbewerb und anschließender Aufforderung zur Angebotsabgabe gingen bei der Kommune vier Angebote fristgerecht ein.
Auf Basis der von einem Beratungsbüro durchgeführten Angebotsbewertung hat der Gemeinderat am 7.12.2015 das Angebot der Firma Telekom Deutschland GmbH ausgewählt.


Kooperationsvertrag für Breitbandausbau in der Gemeinde Egweil unterzeichnet

In einem Jahr stehen die schnelleren Anschlüsse zur Verfügung

Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in der Gemeinde Egweil gewonnen, und auch die Zustimmung durch die Regierung von Oberbayern verbunden mit der Freigabe zum vorzeitigen Baubeginn ist vor kurzem bei der Verwaltung eingegangen. Damit war der Weg für die Gemeinde Egweil und die Telekom frei, am Freitag, 16.09.2016, einen entsprechenden Kooperationsvertrag zu unterzeichnen.

So sind die weiteren Schritte geplant: Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Parallel wird eine Tiefbau-Firma ausgewählt, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Insgesamt wird die Telekom rund 7,5 Kilometer Glasfaser verlegen und 5 Multifunktionsgehäuse aufstellen oder mit neuer Technik ausstatten. Nach Abschluss dieser Arbeiten werden alle Anschlüsse gemeinsam und zeitgleich freigeschaltet. Voraussichtlich ab Herbst 2017 können somit insgesamt 552 Haushalte in den festgelegten Ausbaugebieten Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s nutzen.



Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Breitbandausbau Egweil