Gemeinde Egweil Gemeinde Egweil

Wasserversorgung

Die Wasserversorgung der VG Nassenfels stellt sich vor

Die Verwaltungsgemeinschaft Nassenfels betreibt eine Wasserversorgungsanlage als öffentliche Einrichtung in dem Markt Nassenfels mit Aumühle und Speckmühle; Wolkertshofen mit Mühle; Zell an der Speck; Meilenhofen; Sächenfahrtmühle, in der Gemeinde Egweil und in der Gemeinde Adelschlag mit Wittenfeld; Möckenlohe mit Untermöckenlohe und Prielhof.
Die Orte Pietenfeld und Ochsenfeld werden von der Eichstätter Bergruppe versorgt.

Die Wasserversorgung stellt das Wasser zu dem in der Beitrags- und Gebührensatzung aufgeführten Entgelt zur Verfügung. Sie liefert das Wasser entsprechend den geltenden Rechtsvorschriften und den anerkannten Regeln der Technik als Trinkwasser unter dem Druck und in der Beschaffenheit, die in dem betreffenden Abschnitt des Versorgungsgebietes üblich sind.
Stellt der Anschlussnehmer Anforderungen an Beschaffenheit und Druck des Wassers, die über die vorgenannten Verpflichtungen hinausgehen, so obliegt es ihm selbst, die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen.
Die Wasserversorgung Nassenfels hat ferner die Aufgabe, das Löschwasser und die Feuerlöscheinrichtungen für alle genannten Ortsteile vorzuhalten.
Sitz und Geschäftsstelle der Wasserversorgung ist die
Verwaltungsgemeinschaft Nassenfels;
Schulstraße 9;
85128 Nassenfels.
Die Rechtsaufsicht übt das Landratsamt Eichstätt aus, für die Fachaufsicht ist das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt zuständig.
Die Organe der Wasserversorgung sind die Verbandsversammlung und der Verbandsvorsitzende. Die Verbandsversammlung setzt sich aus dem Verbandsvorsitzenden und den Verbandsräten zusammen.

undefined